Vorbestellungen offizieller Fanclubs

Offiziell eingetragene Fanclubs haben Vorbestellungsrecht für alle Auswärtsfahrten und müssen/dürfen nicht am ersten Verkaufstag mit anstehen. Die Karten müssen trotzdem noch im Fanladen abgeholt und bezahlt werden.
Eine Rückgabe kann nur erfolgen, wenn genug Interessenten vorhanden sind oder rechtzeitig Bescheid gesagt wurde.

Bestellungen werden nur innerhalb der jeweiligen Bestellfrist (siehe „die nächsten Auswärtsfahrten”) angenommen.
Bestellungen an uns bitte per E-Mail.

In der E-Mail sollte als Betreff der Fanclubname und das gewünschte Spiel stehen – bei mehreren Spielen bitte getrennte Mails!
Die formlose E-Mail dann so oder so ähnlich:

„Der Fanclub Super-Paulis benötigt für das Spiel in Stellingen am 24.12.2073
11 x Bus (davon 2 x AFM – Max Mustermann und Lieschen Müller)
11 x Stehplatz
alternativ nehmen wir auch 11x Sitzplatz
Sollten wir keine 11 Plätze bekommen, nehmen wir auch weniger, mindestens aber 5 – sonst nix…”
Bitte gebt unbedingt Eure Alternativ-Wünsche an, da wir Euch sonst ggfs. gar keine Karten zuteilen können.
Solltet ihr gerne mit bestimmten Fanclubs zusammen fahren, bestellt ihr am besten gemeinsam!

Das Vorbestellungsrecht erlischt, wenn der Jahresbeitrag beim Sprecherrat nicht bezahlt wurde.

Hinweise zum Verteilungsprozedere bei stark angefragten Spielen:

Wir versuchen das alles möglichst fair und ausgeglichen zu regeln. Nach folgenden Prioritäten gehen wir dabei vor:
1. Unsere klassischen sozialpädagogischen Angebote (U18-Gruppe, KiezKick, Frauen- und Mädchenangebote) werden versorgt.
2. Dann werden alle Fanclub-Bestellungen berücksichtigt, die innerhalb der vorgegebenen Frist eingegangen sind.
a) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote immer/oft nutzen bekommen Tickets bis zur regelmäßig gebuchten Anzahl (wäre ja absurd, wenn diejenigen, die alle zwei Wochen mit uns hunderte km durchs Land reisen keine Tickets für die wenigen nahen Highlight-Spiele bekämen)
b) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote regelmäßig/gelegentlich nutzen bekommen Tickets bis zur regelmäßig gebuchten Anzahl.
c) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote selten/nie nutzen bekommen nach Verfügbarkeit Restickets/Plätze, diese werden anteilig verteilt.
d) Nach dem Zufallsprinzip gehen leider bei sehr stark nachgefragten Spielen auch immer Fanclubs leer aus. Das tut uns leid, aber wir können uns keine Karten schnitzen oder backen. Höchstens kopieren. Machen wir aber nicht…

Schlagworte: · ·