FANLADEN ST.PAULI

…mehr als ein Fanprojekt



FC St. Pauli geht neue Wege bei der Vergabe von Stadionverboten

Veröffentlicht am: 08.03.2007

Die Praxis der Vergabe von bundesweiten Stadionverboten seitens der Vereine der Bundes- und Regionalligen steht seit Jahren in der Kritik von FanvertreterInnen, Fanprojekten etc. Auch der FC St. Pauli musste sich schon oft mit der Thematik auseinandersetzen, da auch AnhängerInnen des Vereins betroffen waren.

In langen Diskussionen mit VertreterInnen von Fanladen St. Pauli, Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM), Fanclub-Sprecherrat und ProFans (Fan-Initiative, www.profans.de) auf der einen und dem Sicherheitsbeauftragten Sven Brux auf der anderen Seite wurden seit Oktober 2006 Wünsche und Möglichkeiten erörtert, die vom FC St. Pauli ausgeübte Vergabepraxis so umzugestalten, dass sowohl die Interessen der Fanvertreter und des Vereins gewahrt bleiben bzw. berücksichtigt werden, als auch die für den Regionalligisten bindenden DFB-Richtlinien nicht verletzt werden. (mehr …)


Sprecherrats der eingetragenen Fanclubs des FC St. Pauli zu den Ereignissen bei Arminia Hannover

Veröffentlicht am: 01.03.2007

Pressemitteilung des Sprecherrats der eingetragenen Fanclubs des FC St. Pauli zu den Ereignissen am 25. Februar 2006 beim Oberliga Spiel des FC St. Pauli II bei Arminia Hannover
Am 25. Februar kam es – anlässlich des Oberligaspiels Arminia Hannover gegen St. Pauli II – in Hannover und später auch noch im Hamburg zu einem, in seiner Dimension nicht nachvollziehbaren, Einsatz von Seiten der Polizei, welche der Fanclubsprecherrat weder unkommentiert lassen kann noch will. (mehr …)


Informationsveranstaltung zur neuen Südkurve

Veröffentlicht am: 06.01.2007

Informationsveranstaltung zur neuen Südkurve am Mittwoch, 10. Januar um 19.00 Uhr im Ballsaal des FC St. Pauli hinter der Haupttribüne. Zugang über die Gegengerade und Nordkurve.
Der Verein, Fanladen und Ultrà Sankt Pauli beabsichtigen, in enger Kooperation untereinander und mit dem Fanclub- Sprecherrat, eine besondere Fankurvenkultur in der Südtribüne zu etablieren, wobei dieser Entwicklungsprozess dabei von den entsprechenden Faninstitutionen, USP und Fanladen, koordiniert wird. (mehr …)


Wer Solidarität verweigert, stärkt die Gegenseite

Veröffentlicht am: 02.12.2006

Offener Brief an das Präsidium des FC St. Pauli vom Fanclub-Sprecherrat
Mit größter Enttäuschung haben wir vernehmen müssen, dass das Präsidium des FC St. Pauli nicht bereit ist, dem Fanladen seine Solidarität zu erklären und den unverhältnismäßigen Polizeiüberfall auf den Fanladen und dessen BesucherInnen am 17.11.2006 zu verurteilen.
Noch mehr entsetzt und wütend gemacht hat uns aber die Tatsache, dass das Präsidium das Verteilen von Informationsflugblättern im Stadion anlässlich des Magdeburgspiels verbieten will (edit: Verbot wurde eine Stunde vor Spielbeginn aufgehoben).
Wir werden Beides nicht widerspruchslos hinnehmen! (mehr …)


FC St.Pauli X-mas Party am 08.12. im Knust

Veröffentlicht am: 30.11.2006

Im Anschluss an das Heimspiel gegen den Wuppertaler SV Borussia (08.12.06) steigt im KNUST (Neuer Kamp 30) die traditionelle X-Max-Party. Organisiert von BallKult e.V./Jolly Roger und dem Fanladen St. Pauli, mit Unterstützung des FC St.Pauli. (mehr …)


Facebook Fanladen St. Pauli Twitter Fanladen St. Pauli Instagram Fanladen St. Pauli E-Mail Fanladen St. Pauli