FANLADEN ST.PAULI

…mehr als nur ein Fanprojekt



Auswärtsspiel in Bochum am Montag, 10. Dezember 2018 um 20:30 Uhr

Veröffentlicht am: 22.10.2018

Am Montag, dem 10. Dezember um 20:30 Uhr spielen wir in Bochum.

 

Zu diesem Spiel bieten wir eine Busfahrt vom Millerntor (Südkurve/Ecke Gegengerade) an.

Abfahrtszeit: 13:00 Uhr

Voraussichtliche Rückkehr in HH: ca. 4:30 Uhr am nächsten Morgen

Fahrpreise: 35,- Euro normal und 28,- Euro ermäßigt für AFM-Mitglieder

Die Busfahrt ist ausverkauft!

 

Wir haben keine Karten mehr im Verkauf. Es wird am Spieltag an der Gästekasse noch Sitzplatzkarten geben.

 

Eintrittspreise in Bochum:

Stehplatz: 14,50 Euro

Steh erm.: 11,- Euro

Sitzplatz: 27,50 Euro

 

Genehmigungen und Verbote für Fanutensilien, Hinweise zur Anfahrt und sonstige Infos findet Ihr in der Gästeinfo (PDF) des VfL Bochum.

 

Hier noch einige Hinweise der Polizei (PDF) zum Spiel.


Vortrag “ Jugendlicher Widerstand in Hamburg 1933–1945″ am 19.11.

Veröffentlicht am: 18.10.2018

Ragazzi U18 und USP Giovanile organisieren einen Vortrag in den Fanräumen zum Thema „Jugendlicher Widerstand in Hamburg 1933–1945“.

Die Nationalsozialisten betrieben bereits bei Kindern und Jugendlichen großen Aufwand, diese ideologisch zu beeinflussen. Über attraktive Freizeitangebote wurden sie ab 1933 in die Hitlerjugend gelockt, aber auch Zwänge ausgeübt. Trotzdem entwickelten sich alternative jugendliche Subkulturen sowie politischer Widerstand. Herbert Diercks (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) wird in seinem Vortrag die Hamburger Entwicklungen skizzieren und besonders auf jene Kinder und Jugendlichen zu sprechen kommen, deren Eltern sich am Arbeiterwiderstand beteiligten und verfolgt wurden.

Beginn ist am 19.11. um 19.00 Uhr,  kommt vorbei! Eintritt gegen Spende.

 


Teamtage vom 12.-14.11.

Veröffentlicht am: 17.10.2018

Vom 12.-14.11. sind wir auf Teamtagen, der Fanladen öffnet also erst wieder am Donnerstag 15.11. um 15 Uhr.


Auswärtsspiel in Regensburg am Sonntag, 25. November 2018 um 13:30 Uhr

Veröffentlicht am: 04.10.2018

Am Sonntag, dem 25. November um 13:30 Uhr spielen wir in Regensburg.

Zu diesem Spiel bieten wir eine Bahngruppenfahrt an.

 

Hinfahrt:

4:41 Uhr ab HH-Altona (Gleis 10), 4:56 Uhr ab HH-Hbf, 5:07 Uhr ab Harburg

Reservierte Plätze Hinfahrt ICE 581: Wagen 1 Plätze 11-106; 112-116

 

Umstieg Nürnberg Hbf Ankunft 09:25 Uhr (Gleis 9); Abfahrt RE 4857 ab Nürnberg 09:34 (Gleis 5)

 

Ankunft in Regensburg: 10:38 Uhr

 

Rückfahrt:

16:35 Uhr ab Regensburg (Gleis 5), Ankunft in HH-Altona 22:12 Uhr

Reservierte Plätze Rückfahrt ICE 90: Wagen 23 (Großraum) 11-15, 17, 31-38, 41-45, 47, 61-68,  71-74, 75-78, 81-88, 91-98; Wagen 24 (Großraum) 41-44, 48, 51-54, 58, 81-88, 95-96

 

Fahrpreise: 73,- Euro normal und 62,- Euro ermäßigt für AFM-Mitglieder.

Die Bahngruppenfahrt ist ausverkauft!

 

FANCLUBS können vom 20. Oktober bis zum 4. November von ihrem Vorbestellrecht Gebrauch machen.

Im Laufe der folgenden Woche werden die Fanclubanfragen beantwortet.

Das Kontingent an Stehplatzkarten ist extrem eingeschränkt. Bitte unbedingt auch eine alternative Anzahl an Sitzplätzen angeben!

Vorbestellfrist abgelaufen: Der Gästblock ist ausverkauft. Es wird keinen freien Verkauf im Fanladen geben!

 

Eintrittspreise in Regensburg:

Stehplatz: 14,50 Euro

Steh erm.: 13,50 Euro

Sitzplatz sichteingeschränkt: 30,- Euro

Sitzplatz: 35,- Euro

 

Gästeinfos Regensburg (PDF)

 

Und hier ein kleiner Brief der Polizei (Obacht!)

Fanbrief FC St. Pauli

 

 


Stellungnahme zum Hinweis-Portal der Polizei Hamburg

Veröffentlicht am: 26.09.2018

Heute Vormittag teilte die Polizei Hamburg mit, dass im Zuge des Derbys ab Samstagabend ein Hinweis-Portal zum Upload von Fotos und Videos freigeschaltet wird. Dieses Portal der Polizei wurde bereits nach dem G20 Gipfel geöffnet. Nun wird es schon im Vorfeld des eigentlichen Spieles genutzt.

Wir lehnen diese Praxis grundsätzlich und gerade im Zusammenhang mit Fußballspielen ab. Die Verletzung der Persönlichkeitsrechte, die damit einhergeht, sowie die Vorverurteilung aller Fußballfans ist äußerst bedenklich.

 

Die massenhafte Datenerhebung durch Gesichtserkennung, die aus diesem Portal folgt, wurde bereits nach dem G20 Gipfel vom Hamburger Datenschutzbeauftragten kritisiert. Es stellt sich die Frage, auf welcher Rechtsgrundlage diese Entscheidung der Polizei Hamburg getroffen wurde.

 

Wir rufen alle dazu auf ihre Handys in der Tasche zu lassen und sich nicht an der massenhaften Datenerhebung der Polizei zu beteiligen!


Facebook Fanladen St. Pauli Twitter Fanladen St. Pauli E-Mail Fanladen St. Pauli