FANLADEN ST.PAULI

…mehr als nur ein Fanprojekt



Bildungsfahrt nach Terezin – März 2020

07.01.2020

Nach zwei Fahrten in die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau in den vergangenen Jahren möchten wir erneut mit euch auf Reisen gehen.  Diesmal nach Tschechien in die Gedenkstätte des ehemaligen Ghettos Theresienstadt.

 

Theresienstadt hatte als nationalsozialistisches „Vorzeige-Ghetto“ ab 1942 eine besondere Funktion im Holocaust. Tausende – vor allem alte und sehr junge – Jüdinnen und Juden wurden aus allen Regionen Deutschlands in die ehemalige Festungsstadt verschleppt und mussten unter dramatischen Bedingungen in völlig überfüllten Häusern auf die weitere Deportation in die deutschen Mordlager im Osten warten. Außerdem diente Theresienstadt als Durchgangsstation für die Deportation von zehntausenden tschechischen Jüdinnen und Juden. Während unserer Reise werden wir uns mit diesen unterschiedlichen Aspekten der Geschichte befassen und zudem einen besonderen Blick auf die Rolle von Kultur- und Sportveranstaltungen in Theresienstadt werfen.

 

Die Fahrt findet vom 27.3. – 30.3.20 statt und wird wieder von Andreas Kahrs als Historiker begleitet. Wir werden vor Ort in einem Hotel übernachten, für Verpflegung ist gesorgt. Teilnahme ab 18 Jahren! Die TeilnehmerInnenzahl muss leider auf 25 Leute begrenzt werden.

 

Die Eigenbeteiligung an der Fahrt liegt – solidarisch – bei  70 – 100 € . Darin sind dann sämtliche Kosten enthalten. Wer mehr zahlen kann, hilft Anderen! 

 

Meldet Euch unter info@stpauli-fanladen.de bis zum 31.1.20 an – wir melden uns danach mit einer Zu/ oder Absage zurück! Schreibt bitte dazu, ob ihr bereits an einer von uns organisierten Gedenkstättenfahrt teilgenommen habt und ein klein wenig über Euch selbst.

 

Solltet ihr Fragen haben, meldet Euch per Mail oder direkt bei Maleen im Fanladen!

Wir freuen uns auf eine spannende Fahrt mit Euch!

Facebook Fanladen St. Pauli Twitter Fanladen St. Pauli E-Mail Fanladen St. Pauli