FANLADEN ST.PAULI

…mehr als nur ein Fanprojekt



Dialog Barrierefrei heute Abend

Veröffentlicht am: 08.04.2021

Morgen gibt es einen “Digitalen Dialog Barrierefrei” um 19:00.

Wir versuchen, Barrierefreiheit für gehörlose Menschen durch automatische Untertitelung herzustellen, können aber noch nicht versprechen, dass das technisch einwandfrei klappt und hoffen, dass ihr uns das nachsehen könnt.

Informationen um dem Dialog beizutreten:

https://zoom.us/j/95495433546?pwd=MzBoMkNReHZMbnkrdnlDUTNmOGdJdz09

Meeting-ID: 954 9543 3546

Kenncode: 854165


Linksammlung zur Belarus-Infoveranstaltung

Veröffentlicht am: 26.03.2021

Liebe St. Pauli-Fans,

da bei unserer Veranstaltung nach einer Sammlung der Links und Empfehlungen von den Referent*innen gefragt wurde, findet ihr hier eine kurze Sammlung der Links und Hinweise, die im Vortrag und Chat erwähnt worden sind:

 

 

Kampagnenseite für Igor Bancer

Belarus: Facts of Repression

Petition für die Freilassung politischer Gefangener in Belarus

Befreundet Euch mit politischen Gefangenen Politzek.me

Schreibt Geburtstagsgrüße ins Gefängnis – wir haben aus erster Hand gehört, dass bunte Postkarten gut ankommen!

Postkartenaktion

 

Wenn ihr kein Belarussisch könnt, könnt ihr Briefe von dieser Organisation übersetzen lassen und ihnen Geld für Umschläge und Portokosten spenden.

 

 

Solishirt und Sampler von Audiolith

Solishirt

 

Viasna berichtet tagesaktuell  über neue Fälle und Verurteilungen

 

Hilfe für politische Gefangene in Belarus

Der Verein “Razam e.V.”. versorgt Gefangene im Gefängnis mit Geld für Einkäufe zum persönlichen Bedarf: Razam

 

Riot Grrl Punk aus Grodno – Die Bassistin trägt ein Shirt aus dem Jolly 😉

 

 

Was ihr sonst tun könnt:

“Kontaktiert die Bundestagsabgeordneten Eures Wahlkreises und rufen Sie dazu auf, sich für die Freiheit der politischen Gefangenen einzusetzen. Falls Sie es noch nicht getan haben, können Abgeordnete eine Patenschaft für eine*n Gefangene*n übernehmen (https://www.lphr.org/belarus-gefangene-patenschaften-prisoners-godparenthood/), sich in Ausschüssen, in Gremien sowie insbesondere in der Öffentlichkeit für das Thema engagieren. Zum Beispiel können die Mandatsträger*innen die belarusischen Behörden zur Freilassung aller politischen Gefangenen auffordern. Hier könnt ich recherchieren, wer Ihren Wahlkreis im Bundestag vertritt: https://www.bundestag.de/abgeordnete#

 

Oder schreibt Protestbriefe an den Botschafter:

 

Botschaft von Belarus in Berlin
I.E. Denis Sidorenko
Am Treptower Park 32
12435 Berlin
germany@mfa.gov.by

 

Nutzt den Hashtag #WeStandBYyou.”


Info-Veranstaltung zu politischen Gefangenen in Belarus

Veröffentlicht am: 19.03.2021

Der FC St. Pauli-Fan Igor Bancer wurde in Belarus wegen einer “provokativen Performance” bei Protesten gegen Diktator Lukaschenko verurteilt und nun vorläufig auf freien Fuß gesetzt. Ihm droht eine Haftstrafe in einem Arbeitslager, obwohl er von internationalen Organisationen als politischer Gefangener anerkannt wurde. Aber was passiert da eigentlich gerade in Belarus (das bis vor kurzem meist als “Weißrussland” bezeichnet wurde, aber ein eigenständiger Staat ist) und was können wir von St. Pauli aus machen, um Leute wie Igor Bancer dort zu unterstützen?

Wir haben die Historikerin Imke Hansen von der Menschenrechts-Organisation Libereco gefragt, ob sie uns am Donnerstag (25.03.21) um 19:30 etwas dazu erzählen kann und möchten Euch herzlich dazu einladen.

Die Info-Veranstaltung findet über Zoom statt, meldet Euch vorher über info@stpauli-fanladen.de bei uns an (und gebt den Link gerne in Eurem Fanclub oder Freundeskreis weiter, aber veröffentlicht ihn nicht)! Als zeitlichen Rahmen könnt ihr etwa eine Stunde einplanen.

Das Bild hat übrigens Duckdalben in den Fanräumen geschossen.

 

HIER gibt es weiterführende Links und Infos zur Thematik.


Ihr seid wegen der 11 Freunde hier?

Veröffentlicht am: 18.03.2021

Seid ihr wegen der 11 Freunde auf der Seite des Fanladens gelandet und möchtet das Buch bestellen? Dann geht es hier entlang zum Shop!

Oder ihr guckt Euch etwas um, was wir sonst so machen.


Hamburgs jüdische Sportgeschichte neu entdeckt

Veröffentlicht am: 17.03.2021

In Kooperation mit der Gedenk- und Bildungstätte Israelitische Töchterschule veranstalten wir am 13.4. ” Hamburgs jüdische Sportgeschichte neu entdeckt”
Online-Veranstaltung zum Jubiläum “1700 Jahre jüdischen Leben in Deutschland”
In zwei spannenden Gastvorträgen von Dr. Erika Hirsch und Gregor Backes erfahren wir mehr über die noch weitgehend unentdeckte jüdische Sportgeschichte Hamburgs.
Freuen uns auf die Veranstaltung mit @toechterschule bei der @hh_vhs. Teilnahme kostenlos, Anmeldung und weitere Infos über link der VHS: https://www.vhs-hamburg.de/kurs/hamburgs-judische-sportgeschichte-neu-entdeckt/329252


Facebook Fanladen St. Pauli Twitter Fanladen St. Pauli Instagram Fanladen St. Pauli E-Mail Fanladen St. Pauli