FANLADEN ST.PAULI

…mehr als nur ein Fanprojekt



Sankt Pauli ist solidarisch!

12.03.2020

Liebe Fans des FC St. Pauli,

auch wir sind nicht glücklich, dass wir wegen des Coronavirus erstmal keine Fußballspiele zu sehen bekommen, zumal unser magischer FC zuletzt ganz stabil abgeliefert hat. Immerhin gehen wir als Doppelderbysieger in eine fußballfreie Zeit, auch wenn das ein schwacher Trost ist.

 

Um die Schutzmaßnahmen gegen das Virus nicht zu unterlaufen, haben wir am Spieltag geschlossen und an allen weiteren Spieltagen bis wieder Zuschauer*innen zugelassen sind.

 

Unter der Woche bleibt der Fanladen bis auf weiteres wie gewohnt geöffnet. Trotzdem möchten wir Euch um Eigenverantwortung bitten, in Eurem Interesse, in unserem Interesse, vor allem im Interesse der Fans, unserer Eltern, Eurer Eltern, Großeltern und Freund*innen, die zu einer Risikogruppe der neuen Erkrankung gehören.

 

Macht Euch in den nächsten Monaten bitte verstärkt Gedanken, ob Euer Weg in den Fanladen tatsächlich sinnvoll ist, kommt lieber mit dem Fahrrad, als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hierher und bleibt zuhause, wenn ihr kränkelt oder Euch beim letzten Heimspiel oder in den letzten beiden Wochen mit Freund*innen aus Risikogebieten ein Bier oder eine Cola geteilt habt. Und wenn Solidarität normalerweise daraus besteht, sich mal ein Getränk zu teilen: Gerade bedeutet Solidarität eher, das lieber mal nicht zu tun.

 

Überlegt Euch: Muss das Treffen im Fanladen wirklich sein? Können wir das nicht über Signal oder Telefon klären? Müssen wir das wirklich in größeren Gruppen auf engem Raum klären?

 

Und gerade weil ihr alle genervt die Augen verdreht, wenn jemand anstimmt, dass wir aus dem Norden kommen und uns nie waschen: Beachtet die Empfehlungen des Robert Koch-Institutes zur notwendigen Hygiene und zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten.

 

Die Empfehlungen findet ihr hier:

http://multimedia.gsb.bund.de/RKI/Flowcharts/covid19/

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygienemassnahmen_Einsatzkraefte.pdf?__blob=publicationFile

 

Das ist – bis auf Händewaschen – alles nicht geil und entspricht sicher nicht den Abläufen, die wir gewohnt sind und die wir mögen. Trotzdem bitten wir Euch drum, Euch aus Solidarität gegenüber anderen und aus Self Care möglichst verantwortungsbewusst zu verhalten!

Facebook Fanladen St. Pauli Twitter Fanladen St. Pauli E-Mail Fanladen St. Pauli